entertainweb
DDP TIPPS
DDP @ SPOTIFY
DDP-Schlager @ SPOTIFY
DDP PARTNER
mix1
DDP @ FACEBOOK
DDP-Schlager @ FACEBOOK
DDP LOGIN

Details/Videos/MP3: DR. STAY DRY FEAT. LUMIDEE - Don't Sweat That (Voodoo/Ministry Of Sound/DMD/UV)

DDP
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Eingestiegen Platz 93 am 13.03.2008
Höchste Punktezahl 2024 am 03.04.2008
Höchste Platzierung 9
Wochen platziert 16
DDP-Schlager
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Keine Informationen
DR. STAY DRY - BIO
Studium der Philosophie an einer amerikanischen Eliteuniversität. Er gehörte zu den Besten seines Jahrgangs, weshalb er von seinen Mitstudenten nur „Doctor“ genannt wurde. Sein Studienabbruch wurde von seinem Professor als „großer Verlust für unsere Universität“ kommentiert. Er selbst dazu: „Mein Lebensstil ließ sich nicht mehr mit dem Leben an einer Universität verbinden. Es war mir einfach viel zu langweilig.“
DR. STAY DRY arbeitete daraufhin als freischaffender Künstler mit einem ausgeprägten Hang zur Farbe grün. „Meine Vorliebe für die Farbe grün ist durch einen Besuch in einem Casino in Las Vegas begründet: Ich nahm meine letzten 100.000 Dollar und setzte alles auf „Zero“ - und wie soll es anders sein, die Null stand. Grün bringt Glück.
Das sollte eigentlich jeder beherzigen.“ Für seinen Lebensunterhalt musste er nicht arbeiten, da er ausreichend Geld von seinen Eltern erhalten hatte.

DR. STAY DRY tummelte sich auf Partys und Events des amerikanischen Jet Sets, war dann aber gelangweilt von der Einfallslosigkeit und Borniertheit der High Society. Er blieb aufgrund seiner Einstellung und seines dandyesken Auftritts immer ein Exot.
Auf einer Party in der New Yorker Bowery lernte er Jonathan Finegold, einen Musikmanager aus der New Yorker Funk und Hip Hop Szene kennen: Dieser machte ihn mit den Granden des amerikanischen Funks und Hip Hops bekannt. Hier fühlte sich der Doctor zu Hause. Ihr Lebensstil und ihr Blick auf die Welt kamen dem Seinigen sehr nahe.
„Na klar kann ich rappen. Probiert hab ich es aber noch nie“ - antwortete er auf die Frage von WYCLEF JEAN, ob er sich vorstellen könne, zusammen einen Song aufzunehmen. Um sich die Studiozeit ein wenig angenehmer zu gestalten, fragte er seine Freundin LUMIDEE, ob sie nicht auch mitmachen wolle. „WYCLEF ist ein wirklich netter Kerl, doch die Anwesenheit einer Dame im Studio lässt die Zeit weitaus angenehmer verstreichen.“ Das erste Resultat liegt nun auf dem Plattenteller: „Don’t Sweat That“.

Track Listing: (Colorvinyl green)

A-Side
A1 Don't Sweat That

B-Side (Tools)
B1 Beat Mit Whistle
B2 Whistle Alleine
B3 Lumidee Vocals
B4 Dr. Stay Dry Vocals
B5 Alle Wyclef Vocals