entertainweb
DDP TIPPS
DDP @ SPOTIFY
DDP-Schlager @ SPOTIFY
DDP PARTNER
Disco Contact
DDP @ FACEBOOK
DDP-Schlager @ FACEBOOK
DDP LOGIN

Details/Videos/MP3: CULCHA CANDELA - Hamma! (Urban/Universal/UV)

DDP
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Eingestiegen Platz 96 am 23.07.2007
Höchste Punktezahl 3129 am 17.09.2007
Höchste Platzierung 2
Wochen platziert 24
DDP-Schlager
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Keine Informationen

CULCHA CANDELA | entern die deutschen Singlecharts auf #1!

Die Sensation ist perfekt: "HAMMA!" geht von 0 auf #1 der deutschen Singlecharts. So überwältigend dieser Erfolg auch ist, kommt er doch für diejenigen, die den Werdegang des Berliner Septetts in den letzten Jahren verfolgt haben, keineswegs völlig überraschend. Mit bereits zwei Alben im Gepäck, von denen das zweite schon bis in die Top20 der Albumcharts kletterte, haben sich CULCHA CANDELA insbesondere mit ihrer mitreißenden Liveshow und einem proppevollen Tourkalender eine immer größere Fanbase erspielt. Da kommt nun der perfekte Sommerhit "HAMMA!" gerade recht - und lenkt die öffentliche Aufmerksamkeit auf eine höchst außergewöhnliche Berliner Band, die sich nicht nur durch den multikulturellen Background ihrer Mitglieder aus dem deutschen Pop-Einerlei hervorhebt. Mit ihrer energetischen Mixtur aus HipHop, Dancehall-Reggae und Latin-Einflüssen verkörpern CULCHA CANDELA einen völlig neuen, eigenen Sound, der noch nie so frisch klang wie auf ihrem dritten Album "Culcha Candela" (VÖ 31.08.).

So haben sich Culcha Candela auch in Sachen Produktion neuen Schwung an Bord geholt. Mit den Produzenten Andreas "Boogieman" Herbig (Ich&Ich, Reamonn, u.v.m) und Kraans de Lutin (Martin Jondo, Tiger Hifi), nicht zuletzt aber auch durch mehr eigenen Input verschiedener Bandmitglieder als Co-Produzenten, gibt es eine höchst kreative und produktive Kernzelle. Zusammen mit dem Feuer, dass Culcha Candela ohnehin mitbringen, dürften die zu recht hohen Erwartungen an dieses Album spielend erfüllt werden!

Aber bis dahin: einfach "HAMMA!" hören!