entertainweb
DDP TIPPS
DDP @ SPOTIFY
DDP-Schlager @ SPOTIFY
DDP PARTNER
Disco Contact
DDP @ FACEBOOK
DDP-Schlager @ FACEBOOK
DDP LOGIN

Details/Videos/MP3: SCISSOR SISTERS - I Don't Feel Like Dancin' (Polydor/Universal/UV)

DDP
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Eingestiegen Platz 79 am 11.09.2006
Höchste Punktezahl 2781 am 13.11.2006
Höchste Platzierung 4
Wochen platziert 23
DDP-Schlager
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Keine Informationen
Zwei Jahre nach ihrem spektakulären Aufstieg setzen die SCISSOR SISTERS nun an, um mit einem Donnerschlag wieder in die Pop-Atmosphäre des Planeten Erde einzutauchen. Die erste Single „I Don’t Feel Like Dancin’“ aus dem Nachfolgealbum „Ta-Dah" wird nicht nur Langzeit-Fans wie Karl Lagerfeld und Kylie Minogue zum Tanzen bringen.

„I Don’t Feel Like Dancin’“ ist unfassbar energiegeladen und wird bundesweit zum exakten Gegenteil der im Titel enthaltenen Ansage führen, denn die Explosion sämtlicher Tanzflächen zwischen München, Köln und Berlin ist bereits sicher!

Auch wenn der Song wie eine durchweg sommerliche Party-Nummer klingt – erzählt der Text insgeheim eine Geschichte über jemanden, der eigentlich einen ruhigen Abend im Sinn hat und nicht um die Häuser ziehen mag. Somit ist „I Don’t Feel Like Dancin’“ wohl der euphorischsten Song, der jemals über Energielosigkeit und Unlust geschrieben wurde. „Darüber zu singen, dass wir keine Lust auf Tanzen haben, das war unsere einzige Möglichkeit einen Dance-Song zu schreiben, der gleichermaßen Spaß macht aber auch unsere ehrlichen Gefühle in sich trägt“, sagt Jake heute.

Ana fügt hinzu, dass „der Song außerdem von der Liebe handelt. Davon, wie es ist, verliebt zu sein. Darum auch diese Textzeile – `I’d rather be home with the one in bed till dawn´. Ich denke, dass diese Zeile viel darüber aussagt, wie es sich anfühlt, wenn man immer auf Tour ist und den Menschen, den man liebt, vermisst.“

Mit dem „Dancin’“-Song im Gepäck, verflüchtigten sich auch die düsteren Wolken am kreativen Horizont der Band – die Ideen sprudelten plötzlich wieder aus ihnen heraus. „Durch diesen Song haben wir neue Hoffnung bekommen, es war ein wirklicher Energie-Kick“, setzt Jake an. „Wenn man sich zu sehr auf den Druck konzentriert, entstehen alle erdenklichen Ängste und man beginnt, alles an sich zu kritisieren. Doch durch diesen Song wurde uns klar, dass wir etwas Besonderes auf die Beine stellen können. Uns wurde wieder bewusst, was wir alles machen konnten. Und das war ein absolut befreiendes Gefühl.“