entertainweb
DDP TIPPS
DDP @ SPOTIFY
DDP-Schlager @ SPOTIFY
DDP PARTNER
ROBA - Your dance music publisher.
DDP @ FACEBOOK
DDP-Schlager @ FACEBOOK
DDP LOGIN

Details/Videos/MP3: PACHANGA - Close To You (Universal/UV)

DDP
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Eingestiegen Platz 98 am 19.06.2006
Höchste Punktezahl 1118 am 21.08.2006
Höchste Platzierung 18
Wochen platziert 18
DDP-Schlager
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Keine Informationen
Was ist eigentlich Pachanga?

Pachanga ist ein alter lateinamerikanischer Tanz. Pachanga ist aber auch das Synonym für eine weltweite Musik-Kooperation. Es ist ein Projekt, das von den verschiedensten Künstlern der lateinamerikanischen Welt repräsentiert wird. Aufgrund des weltweiten Erfolges wurden die Künstler J Del Alma und Rico Caliente auf unbestimmte Zeit als feste Gruppenmitglieder bestimmt und werden fortan das Projekt nach außen repräsentieren.


Was verbirgt sich hinter dem Projekt Pachanga?

Die Musikrichtung von Pachanga ist ein Mix des derzeit in den Vereinigten Staaten und Puerto Rico angesagten Reggaeton-Sounds, mit einem leichten europäischen Einfluss. Das Repertoire umfasst die komplette Bandbreite lateinamerikanischer Musik.


Wer sind die Künstler hinter dem Projekt Pachanga?

J Del Alma
Der in Brasilien geborene Sohn einer Diplomatenfamilie kam schon in jungen Jahren viel in der Welt herum und lernte die unterschiedlichsten Kulturen kennen.
In San Juan/Puerto Rico wurde der heute 26jährige J sesshaft und lernte Rico Caliente kennen. Sie verstanden sich auf Anhieb und beschlossen gemeinsam Musik zu machen.

Rico Caliente
Geboren und aufgewachsen in Spanien, siedelte Rico im Alter von 19 Jahren nach San Juan/Puerto Rico zu seinen Verwandten über. Er tat sich anfänglich schwer, da die Kulturen in Europa und Südamerika, trotz gleicher Sprache, doch sehr unterschiedlich sind. Genau wie bei J Del Alma war es die Musik, die ihn vorantrieb und anspornte. Als sich die beiden kennen lernten, “funkte“ es sofort.


Wie kam es zum Erfolg von Pachanga?

2003 kamen J & Rico zu Milagro Music Entertainment, einer der Topadressen in Puerto Rico. Es stellten sich erste regionale Erfolge ein; das Projekt Pachanga wurde geboren.

Durch einen Zufall gelangten die ersten Pachanga-Songs in die Hände des deutschen Produzenten-Teams media29.com. Sie waren von dem Projekt sofort begeistert und steuerten einen Remix des Hits Loco bei, der im Juli 2005 in Deutschland veröffentlicht wurde. Der Song entwickelte sich zu einem der Sommerhits 2005, erreichte die Top 20 der Airplaycharts, stieg auf Platz 17 der Deutschen Singlecharts ein und wurde ein sehr beliebter Klingelton (MTV Ringtonecharts #1).

In der folgenden Zeit waren Pachanga viel in Deutschland und im europäischen Ausland unterwegs. Open Air Gigs vor 60.000 Zuschauern waren auf einmal keine Seltenheit mehr.


Welche Pläne haben Pachanga für das Jahr 2006?

2006 scheint das „Pachanga-Jahr“ zu sein. Auf Grund des großen Erfolges in Deutschland wurden zahlreiche Länder auf Pachanga aufmerksam. In vielen Ländern wurde das sexy Video zu Loco gespielt, in Bulgarien sogar zum „Sexiest Video 2005“ gewählt.
„Loco“ und das Album werden nun in ganz Europa veröffentlicht. Und ganz nebenbei steuerten die Jungs einen Song für das offizielle FIFA Worldcup Album bei, das Ende April weltweit veröffentlicht wurde.

In Deutschland darf man sich mit „Close To You“ auf eine neue Pachanga-Single freuen. Im letzten Jahr gehörten Pachanga mit ihrem Sommerhit „Loco“ zu den erfolgreichsten Acts des Jahres und starten nun wieder mit einer mehr als hitverdächtigen Sommernummer durch. Rico J Del Alma und Rico Caliente bringen uns auch dieses Jahr mit “Close To You” das südländische Temperament ins Land. „Close To You“ war bereits in den 90ern ein Hit - damals gesungen von Maxi Priest. In ihrer ganz eigenen Interpretation bringen uns die Jungs aus Puerto Rico den Sommer ins Haus. „Close To You“ – und der Sommer kann kommen!

Mit „Recontra Locos Latinos“ erscheint danach ihr Album, das Pachanga gemeinsam mit Luigi Larona und Criss Tonino von media29.com Ende 2005 fertiggestellt haben. „Recontra Locos Latinos“ ist ein vielseitiges Album, das alle Facetten der lateinamerikanischen Musik in einem modernen Gewand umfasst. Die Songs handeln vom Leben zweier typischen Latinos in Puerto Rico. Das Besondere an diesem Album ist die Abwechslung und Vielseitigkeit. Ob Clubburner wie „Sabes“, „Uuuole..“ mit der türkischen Rapperin Sonat oder Salsaklänge wie mit „Puerto Rico“. Das sie es auch anders können beweist die Ballade „Tu means in spanish you“ die J Del Alma seinem verstorbenen Opa gewidmet hat. Es ist alles vertreten was das lateinamerikanische Herz begehrt. Auf „Provocalo“ rechnet Rico mit der Frauenwelt ab und zeigt Ihnen den Weg wie sich Frauen seiner Meinung nach zu verhalten haben. Das lässt Stoff zu kontroversen Diskussionen. Einer der Lieblingssongs von J ist „Hispano Style“. Dieser Titel entstand als er in einer Bar in San Juan (Puerto Rico) mit einer Frau das flirten begann. Sie ließ ihn abblitzen, provozierte ihn jedoch nach allen Künsten die man von lateinamerikanischen Frauen erwarten kann. Diese Erlebnisse musste er natürlich in seinem Album verarbeiten. Wie die Geschichte ausging…Fragt ihn doch selbst mal bei Gelegenheit . Zusätzlich finden sich auf „Recontra Locos Latinos“ viele interessante Features aus Amerika, Equador, der Türkei und aus Deutschland.